COVID-19

Umgang mit dem Corona-Virus

Die Corona-Pandemie begleitet uns inzwischen seit mehreren Monaten und stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen.
Die immer noch hohe Zahl der Infektionen muss  ernst genommen werden. Das Virus ist nicht weg und wir müssen vorsichtig bleiben
und den Anordnungen und Empfehlungen des Nationalen Sicherheitsrates sowie der DG- und Kommunalbehörden Folge leisten.
Die Gefahr ist noch nicht gebannt!

 

Die Handballsaison 2020-21 beginnt für die Damen-, Herren und Jugendmannschaften, die in Belgien an den Start gehen, aufgrund der Coronakrise erst Anfang Oktober. Testspiele dürfen erst wieder ab September ausgetragen werden.

Das gaben der wallonische, der flämische und der nationale Handballverband nach ihrer außerordentlichen Krisensitzung vom Montagabend, 27. Juli bekannt. Der Nationale Sicherheitsrat hatte zuvor die Maßnahmen verschärft und den Übergang in die nächste Lockerungsphase verschoben.

 

Für die Organisation von Trainingseinheiten gilt es, die von den DG- und Kommunalbehörden aufgestellten Regeln einzuhalten.
Unter diesen Rahmenbedingungen freuen wir uns den regulären Trainingsbetrieb wieder aufnehmen zu können.

 

Spezifische Regeln und Empfehlungen für die Ausübung von Sport in der Halle - Auszug

  • Nur Spieler und Trainer die keinerlei Krankheitssymptome (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Atembeschwerden, usw.) aufweisen dürfen am Training teilnehmen;
  • Hände waschen oder desinfizieren vor und nach dem Training;
  • Händeschütteln und Umarmungen vermeiden;
  • Vor und nach dem Training ist bei Personen über 12 Jahren das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend und der physische Abstand ist zu respektieren ;
  • Jeder bewahrt seine Sporttasche in der Nähe auf und lässt seine persönlichen Gegenstände darin;
  • Nur persönliche Snacks und Getränke dürfen mitgebracht werden;
  • Die Spieler erscheinen kurz vor dem Trainingsbeginn in der Sporthalle und verlassen diese sofort nach dem Training;
  • Die Trainingsgruppen dürfen eine Gesamtanzahl von 50 Personen inklusive Trainer nicht übersteigen;
  • Ein Umkleideraum wird von den Mitgliedern einer gleichen Mannschaft besetzt;
  • Ein Umkleideraum oder mehrere Umkleideräume können von Personen einer Kontaktblase geteilt werden (maximal 50 Personen);
  • Eine Reinigung und Desinfektion der Umkleideräume und der Duschen muss nach jedem Gebrauch durchgeführt werden;
  • Das Tragen einer Maske in Gemeinschaftsbereichen und am Spielfeldrand ist verpflichtend.

In Kontakt bleiben?

Aktuelle Infos und Spielberichte sind auf unserer facebook-Seite zu finden!

Copyright @ HCER - Alle Rechte vorbehalten

HC Eynatten-Raeren V.o.G

Hagbenden 51

B-4731 Eynatten

Email: hcer72@hotmail.com

Unsere Sponsoren:

Wichtiges direkt am Anfang?

Den Vorstand kontaktieren?